Clowns for Humanity

 

Nebst der Tournée der Compagnie Tarkabarka werden im Namen des Vereins noch weitere Projekte realisiert. Im Rahmen des Projekts „Clowns for Humanity“, reisen Künstler ins ferne Ausland, um den Menschen und vor allem auch Kindern kostenlos das Erlebnis einer Clownshow zu ermöglichen. Diese Tournéen werden durch Unterstützungsgelder und Spenden ermöglicht.

Clowns for Humanity - Sri Lanka 2019 - Video & mehr Infos

Im November und Dezember 2019 reisten Bálint Kostyál (Boko) und Stefan Schäfer (Scheppe the Clown) nach 2016 erneut nach Sri Lanka und spielten in 6 Wochen 30 Vorstellungen. Sie besuchten Kinderheime, Kindergärten, Schulen, ein Krankenhaus, Alters- und Pflegeheime, Klöster, eine Schauspielschule und spielten zweimal im staatlichen Fersehen. Die erfolgreiche Tournée konnte über 7`000 Menschen direkt erreichen und noch etliche mehr über das Fernsehen. Die Arbeit in Sri Lanka wurde durch Spenden und Unterstützungsgelder ermöglicht, für die Vorstellungen wurden keine Gagen und keine Eintritte verlangt.


trio-arg-17

Clowns for Humanity - Argentina 2017 - Video & mehr Infos

Von Anfang November bis Mitte Dezember 2017 waren Scheppe the Clown (Stefan Schäfer), Boko (Bálint Kostyál) und Yolko (Yoel Ron) 7 Wochen in Argentinien unterwegs. 30 Mal haben sie ihre Clownshow auf Strassen, in Pärken, in Schulen, in Kindergärten und in einem Kinderkrankenhaus zum Besten gegeben. Mit ihrer Vorstellung haben sie geschätzte 3`000 Menschen erreicht. Die Tour wurde durch Unterstützungsgelder ermöglicht, die Auftritte in den Schulen, Kindergärten und im Krankenhaus waren kostenlos. An den öffentlichen Vorstellungen wurden am Ende Hutsammlungen gemacht, mit welchen ein Teil der Ausgaben vor Ort gedeckt werden konnte.




trio-arg-17

Clowns for Humanity - Sri Lanka 2016 - Videos & mehr Infos

Boko, Bálint Kostyál (links im Bild) und Sheppe the Clown, Stefan Schäfer (rechts im Bild) reisten im Februar und März 2016 für 8 Wochen nach Sri Lanka. Mit 40 Vorstellungen in Kinderheimen, Schulen, Krankenhäusern, Alters- und Pflegeheimen, Klöstern, Gefängnissen und auf Dorfplätzen begeisterten sie mehr als 10`000 Menschen. Die Tournée war ein voller Erfolg. Das Srilangnesische Staatsfernsehen strahlte eine zweistündige Live-Fernsehshow mit ihrer Vorstellung aus, welche weitere 150`000 Menschen erreichte. Die Arbeit in Sri Lanka wurde durch Spenden und Unterstützungsgelder ermöglicht, für die Vorstellungen wurden keine Gagen und keine Eintritte verlangt.






b-s-sril-16

Mitarbeit in anderen Projekten

 

In den folgenden Projekten wirken wir mit:

Zirkusschule - Junges Theater Liechtenstein - mehr Infos

Zirkuswoche im Rahmen des Ferienspass-Angebots vom 11.-15. Oktober 2021.
---

Anmeldungen unter: www.jungestheater.li


Fahrwerk Ö! - mehr Infos

Das FAHR.WERK.ö! ist ein rollendes Theater. Mit Kindern und Jugendlichen entwickeln Theaterprofis spannende Geschichten in der Landschaft, voller Musik, Bewegung, Wort und Witz.
Für mehr Infos: www.fahrwerk-oe.ch


Zirkusschule Tortellini - mehr Infos

Die Zirkusschule Tortellini in Littau-Luzern bietet Kurse in Zirkusartistik für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Menschen mit Behinderung an. Mehr Infos unter: zirkusschule-luzern.ch